Digitalisierung verstehen

Die Digitalisierung steht für einen der bedeutendsten Trends der Gegenwart. In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wird vielfach darüber diskutiert. Auch wenn Digitalisierung allgegenwärtig scheint, so wird der Begriff je nach Kontext sehr unterschiedlich gebraucht. Aus der Verwendung des Digitalisierungsbegriffs können sich daher – nicht nur in der Sozialwirtschaft – mitunter mehr Unklarheiten als Perspektiven entfalten. Zudem besteht momentan keine einheitliche Definition des Digitalisierungsbegriffs.

Um dennoch zu einer Konkretisierung beizutragen, kann die Begriffserklärung von Thomas Wolf und Jacqueline-Helene Strohschen helfen. Die Autor*innen verstehen Digitalisierung wie folgt:

Wir sprechen von Digitalisierung, wenn analoge Leistungserbringung durch Leistungserbringung in einem digitalen, computerhandhabbaren Modell ganz oder teilweise ersetzt wird.“

Im folgenden interaktiven Video erfährst du, was mit diesem Zitat gemeint ist und welche digitalen Möglichkeiten es gibt, um Arbeitsabläufe zu erleichtern. Sobald eine Frage ansteht, pausiert das Video. Mit einem Klick auf das lila Handzeichen kannst du die Frage beantworten. Los geht's!

 

Was bedeutet Digitalisierung?

 

Mit welchen digitalen Technologien dein Arbeitsalltag noch erleichtert werden kann erfährst du im nächsten Kapitel!