Arbeitsschutz – Hintergrundwissen und HandlungsmöglichkeitenSeminar für betriebliche Interessenvertretung

Als betriebliche Interessenvertreterin oder betrieblicher Interessenvertreter sind Sie in alle Bereiche der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in Ihrem Unternehmen eingebunden.

Die Inhalte des Seminars:

In diesem Seminar machen Sie sich umfassend mit den Grundlagen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vertraut, lernen den Nutzen einer Gefährdungsbeurteilung in Theorie und Praxis kennen und erfahren, wie man sie erstellt. Außerdem informieren wir Sie über Rechtsgrundlagen der betrieblichen Interessenvertretung, wenn es um Arbeitssicherheit und Gesund­heitsschutz im Betrieb geht, und mit welchen Angebo­ten die BGW Sie bei Ihren Aufgaben unterstützt.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • ­Ihre Kenntnisse über die innerbetriebliche Organisation des Arbeitsschutzes zu erweitern ­
  • Gefährdungen zu ermitteln und zu beurteilen ­
  • Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln, die Ihr Engagement für die Gesundheit Ihrer Kolleginnen und Kollegen zum Erfolg führen

Zielgruppe:

Gewählte betriebliche Interessenvertreterinnen und -vertreter

Referent:

Der/ Die Referent*in wird über die Verbändekooperation von der BGW gestellt

Teilnahmeinformationen:

Datum: 9. und 10. Dezember 2021*
Anmeldeschluss: 26. Oktober 2021

Uhrzeit:
1 Tag: 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr
2 Tag: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr 

Max. 24 Person – mind. 15 TN
Kosten: kostenfrei

Im Rahmen der Verbändekooperation wird dieses Seminar durch die BGW finanziert. Für Verpflegung, Seminarunterlagen, Trainer*in und Räumlichkeiten ist gesorgt.

Anmeldung

*Aufgrund der Verbändekooperation muss die mind. Teilnehmerzahl von 15 Personen 6 Wochen vor Seminarbeginn feststehen, damit das Seminar stattfinden kann. Wir bitten deshalb um Rechtzeitige Anmeldung.