Wird Stress zum Dauerzustand, hat dies negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Am leichtesten nachzuvollziehen sind körperliche Stressfolgen wie etwa Bluthochdruck, Schlafstörungen oder Herzrasen, welche bis hin zum Entstehen von chronischen Krankheiten führen können. Darüber hinaus kann Stress auch auf anderen Ebenen ein Sicherheitsrisiko darstellen, da Stress auch auf unser Verhalten, unsere Gedanken und Gefühle einwirkt. So arbeiten Mitarbeitende unter Stress weniger konzentriert, führen Arbeiten zu schnell und hektisch durch und bringen sich und andere damit in Gefahr. (BGW Take Care 2019, S. 5)

 

Merkst du, dass du unter Stress leidest? Chronischer Stress kann sich auf unterschiedliche Weise auswirken. Teste anhand der folgenden Fragen, ob du womöglich unter Dauerstress leidest.

Leide ich unter Dauerstress?

Um gesundheitlichen Problemen und Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Depressionen vorzubeugen, sollten Sie sich mit dem Thema Stressmanagement beschäftigen und sich bei anhaltender Belastung professionelle Hilfe suchen. Sprechen Sie Ihren Hausarzt an oder
vereinbaren Sie einen Termin bei einem Psychotherapeuten.

Aktuelles Kapitel:
Kapitel 1: Selbsttest: Leide ich unter Dauerstress?

Nächstes Kapitel:
Kapitel 2: Was ist eigentlich Stress?