1267193955
1267193955

Regionales Zukunftszentrum KIWillkommen auf unserer Informationsseite zum Projekt Regionales Zukunftszentrum KI "pulsnetz.de – gesund arbeiten"

Worum geht es?

Fachkräftemangel, hohe Fluktuation, starke physische und psychische Arbeitsbelastung der Beschäftigten bei gleichzeitiger Zunahme pflege- und hilfebedürftiger Menschen – dies sind die aktuell verschärften Herausforderungen der Sozialwirtschaft. Doch nur gesunde Mitarbeitende können hilfebedürftige Menschen versorgen, pflegen, betreuen und fördern. Gesundes Arbeiten ist daher von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung. Die Potentiale digitaler und mit künstlicher Intelligenz (KI) gestützter Technologien werden dabei bisher wenig genutzt.

Das Projekt pulsnetz KI wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren KI“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Unter der Projektleitung des Diakonischen Werks Baden kooperieren zehn Unternehmen für eine erfolgreiche Umsetzung des Vorhabens.

André Peters, Finanzvorstand Diakonie Baden: „Mit diesem Projekt möchten wir den vielen tausend Beschäftigten der Sozialwirtschaft leichten Zugang zum Thema „gesundes Arbeiten“ ermöglichen. Moderne Technik und künstliche Intelligenz sind dabei kein Selbstzweck, im Mittelpunkt steht der Mensch.“  Das regionale Zukunftszentrum richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin.

 

 

Inhaltlich dreht sich alles um gesundes und sicheres Arbeiten mit und durch KI-gestützte Technologien, auch mit Blick auf ethische Fragestellungen.

Damit das gelingt, planen wir im Regionalen Zukunftszentrum KI Weiterentwicklungen an diesen Themen:

  • KI-basierte Gesundheitsassistenz
  • Berufsspezifisch zugeschnittene Online-Angebote, z.B. eLearning und Gesundheits-Apps
  • Innovative, gesundheitsorientierte Dienstplangestaltung
  • Sprachgesteuerte Dokumentation
  • Vor-Ort-Demonstrationen der Entwicklungen
  • Beratungen für Einrichtungen

Das Regionale Zukunftszentrum KI richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin.

Pressekontakt

Ricarda Höfner-Landgrebe
Leitung Öffentlichkeitsarbeit im Projekt Regionales Zukunftszentrum KI „pulsnetz.de – gesund arbeiten"
Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft e.V.
Tel.: +49 151 59403870
E-Mail: r.hoefner-landgrebe(at)vediso.de
www.vediso.de

 

Kann ich mitmachen und mitgestalten?

Ja! Das Projekt lebt vom Austausch mit Einrichtungen, Führungs- und Fachkräften. Denn je besser wir wissen, was Sie benötigen, desto größer ist der Nutzen, der in diesem Projekt realisiert wird.

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. Sie erhalten regelmäßig Informationen über Aktuelles, unsere Aktionen und interessante Mitmach- und Austauschmöglichkeiten. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Das Projekt „Regionales Zukunftszentrum“ bei pulsnetz.de wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren (KI)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.