Was ist Dankbarkeit und wieso tut sie uns so gut?

Dankbarkeit ist ein Ausdruck der Wertschätzung einer Person, für das, was sie hat. Sie ist ein spontanes, von innen heraus entstehendes Gefühl, welches mit Wohlwollen, Herzlichkeit und Wärme zusammenhängt. Dankbarkeit kann bewusst geübt und kultiviert werden. Warum sich das lohnt, erfährst du im folgenden Abschnitt.

 

 

Psychologische Forschungen haben gezeigt, dass Dankbarkeit mit der Zeit das Glücksempfinden steigern und die körperliche und psychische Gesundheit fördern kann. Das wird darauf zurückgeführt, dass man während Dankbarkeit-Übungen den inneren Fokus auf die als positiv empfundenen Aspekten des eigenen Lebens richtet. So kann man seine Aufmerksamkeit langfristig darauf trainieren, sich auch in anderen Situationen weniger auf jene Dinge, die negative Emotionen (z.B. Neid oder Groll) in einem auslösen, zu richten.

Eine solche Dankbarkeit-Übung haben wir für dich in der Lerneinheit "Meditation und Achtsamkeit" bereitgestellt. Probiere sie und weitere Übungen später mal aus und beobachte, ob sich deine Stimmung verbessert.