Die Balance halten

Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bekommen kann manchmal schwer sein und negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit nehmen.

Fühle ich…

  • Unruhe?
  • Nervosität?
  • Ungeduld?
  • Gereiztheit?

Habe ich…

  • Ein Problem abzuschalten?
  • Schlafstörungen?
  • Häufige Infekte?

Trifft etwas oder sogar mehrere Punkte auf dich zu? Dann bist du hier genau richtig!

Einen ausgeglichenen Zustand zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen herstellen: Das ist das Ziel.

Ein kleines Beispiel hierzu: Wenn du in der Freizeit gut von der Arbeit abschalten kannst, privaten Stress nicht mit auf die Arbeit nimmst und ausreichend Entspannung findest, sind Arbeit und Privatleben gut ausbalanciert. Doch ist das immer möglich?

Psychotherapeutin Heide Gerdts
„Entscheidend ist ein bewusster Umgang mit allen psychischen und körperlichen Kräften, die uns zur Verfügung stehen.“

Wir sollten uns selbst fragen, welche Ressourcen uns zur Verfügung stehen und wann sie aufgebraucht sind.

Wird der Alltag zur Belastung, weil Stress zum Dauerzustand wird, werden Körper und Geist stark beansprucht. Wann und inwiefern uns Stress schadet erfährst du im nächsten Kapitel.