Führungskräfte BGM Arbeitsschutz Psychische Belastungen Mentale Gesundheit Mitarbeitende wertschätzen und motivieren

Durch Wertschätzung gesund führen

Wertschätzung ist eine wichtige Voraussetzung von Führungskräften gegenüber ihren Mitarbeitenden. Sie hat großen Einfluss auf Motivation und Wohlbefinden eines Menschen. Motivation ist wichtig für die psychische Gesundheit. Sind Mitarbeitende motiviert, fühlen sie sich wohl und erledigen Studien zufolge effektiver, effizienter und fehlerfreier ihre Aufgaben.


Wertschätzung wird oft unterschätzt

Eine Unterschätzung des Faktors Wertschätzung kann auf Dauer erhebliche negative Konsequenzen mit sich bringen.

  • Demotivation
  • sinkendes Selbstvertrauen
  • Stress
  • Verlust der Bindung zum Unternehmen

Sie führt zu gesundheitlichen Beschwerden, Ausfällen und Fluktuation. Folgen können auch fehlende Eigeninitiative sowie weniger Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein sein.


Wertschätzung hingegen bietet Vorteile:

  • Vorbeugung von Stress, Depressionen und Burnout
  • verbessertes Arbeitsklima
  • stärkere Bindung zum Unternehmen, auch als Weiterempfehlung im Recruiting
  • höhere Produktivität

Führungskräfte sollten ihren Mitarbeitern gegenüber aktives Interesse zeigen, Lob aussprechen und die Weiterentwicklung der Mitarbeitenden fördern. Flexible Arbeitsmodelle sind auch wertschätzende Maßnahmen.

Überprüfen Sie mit der pulsnetz.de Checkliste, was Sie für mehr Anerkennung der Mitarbeitenden tun können. Laden Sie sich den kostenlosen Leitfaden für moderne Mitarbeitermotivation herunter.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Wertschätzung und Motivation.