Autogenes Training

Welchen Nutzen hat das Autogene Training?

Das Autogene Training hat bei regelmäßiger Anwendung einen Einfluss auf viele Körperfunktionen. Hier ein paar Beispiele:

  • Stress abbauen bzw. die Stressanfälligkeit reduzieren
  • Schmerzen reduzieren
  • Blutdruck und Herzfrequenz senken
  • Durchblutung verbessern (keine kalten Hände und Füße mehr 😊)
  • Schlafqualität verbessern
  • Konzentration verbessern

Regelmäßige Anwendung bedeutet optimalerweise täglich üben. Allerdings müssen es nicht immer lange Übungseinheiten sein. Mehrmals täglich wenige Minuten üben reicht aus, um bereits die oben genannten Effekte zu spüren. Hierbei gilt: Die Übungszeit ist so lange, wie die Konzentration es zulässt.


Unser Tipp: Wenn Sie merken, dass die Konzentration nachlässt oder Sie gerade nicht die Zeit für den kompletten Ablauf der sogenannten Formeln haben, dann können Sie das Autogene Training auch nach ein paar der Formeln unterbrechen oder beenden.

 

Eine geführte Anleitung finden Sie hier:

Kurs Autogenes Training

 

Alle pulsnetz.de Kurse zum kostenfreien Autogenen Training finden Sie hier: 

Autogenes Training bei pulsnetz.de

 

Weitere Kurse rund um die Themen gesund Arbeiten und gesund Leben
finden Sie im pulsnetz.de eLearning